Utensilos

Utensilos

19. Juli 2018 4 Von Ronja

Die standen jetzt schon lange auf meiner Liste. Endlich geschafft. Und schön war es auch, so ganz entspannt und ohne anprobieren, das hat schon was.

Und damit es nicht so langweilig wird beim Nähen, habe ich drei verschiedene Utensilos genäht. Nicht nur Stoff, sondern auch Schnitt sind bei allen anders. Das Utensilo mit den Fischen hat einen Boden aus Kork verpasst bekommen und einen beschichteten Innenstoff. Ihr ahnt es schon: Das bekommt seinen Platz im Bad.

Das zweite Utensilo gefällt mir nicht so wie gedacht, ist aber okay so. Ich wollte das mal ausprobieren. Hab ich, geht so. Wird aber trotzdem seine Bestimmung hier finden.

Schon allein des hübschen Knopfes wegen. Davon habe ich ein paar im Örtlichen Stoffladen ergattert. Für ein anderes Projekt zwar, aber das liegt gerade auf Eis. Gut, dass ich ein paar Extraknöpfe mitgenommen habe.

Das Tulpenutensilo ist mein Liebstes. Das erste in der Reihe, das ich genäht habe und  das einzige, zu dem ich auch einen Plan hatte. Das wohnt nun auf dem Couchtisch und beherbergt Kleinkram, der sonst immer herumflog. Ich bin ja immernoch schwer verliebt in den Tulpenstoff und warte schon drauf, dass er wieder lieferbar ist, damit ich Nachschub bestellen kann. Einen kleinen Rest habe ich noch übrig und der wird gehütet.

Ansonsten hab ich gerade aber ganz viel Stoffresteverwertung betrieben, davon werde ich demnächst auch noch ein paar Ergebnisse zeigen.

Verlinkt: Du für Dich, TT (ich zähl ein Stoffkörbchen mal im weitesten Sinne als Tasche, oder?