Ich bin wieder da

Ich bin wieder da

26. Juni 2018 20 Von Ronja

[Werbung da Markennennung]

Da wurde aus meiner kurzen Pause eine ziemlich lange.

Im Mai noch war ich motiviert, hab mich stunden- und tagelang ins DSGVO Thema eingelesen, am neuen Blog rumgebastelt und den Umzug vorbereitet. Und dann hatte ich keine Lust mehr. Der frühe Sommer, plötzliche Nähmotivation und digitale Unlust haben mich einfach stoppen lassen. Alles hat irgendwie mehr Spaß gemacht, als der ganze technische Kram, mit dem ich konfrontiert war. Ich war so richtig raus, hab selbst nichtmal mehr Lieblingsblogs besucht und wenn möglich, einen großen Bogen um den Laptop gemacht.

Ich mochte mich nicht wieder neu einlesen, Probleme lösen und denken. Total blockiert. Und hier bin ich jetzt: Noch ziemlich nackig, teilweise komisch formatiert und ganz weit weg von der Vorstellung, die ich vor zwei Monaten noch hatte. Aber just sewn. lebt weiter. Und hallo, sieht mich überhaupt jemand? Ich hab so viel zu zeigen und zu erzählen und bin mir überhaupt nicht sicher, wie ich euch alle wieder erreiche, ob hier noch jemand hinfindet. Aber auch das kriege ich noch hin.

Mit diesem ersten Post ist das Eis hoffentlich gebrochen und es geht weiter :)

Zu zeigen habe ich nach mehr als sechs Wochen Blogabstinenz eine ganze Menge und ich freu mich drauf!

Weil ich meine eigenen Projekte (ohne Blogmotivation) bisher nicht abgelichtet habe, zeige ich heute erstmal etwas, das in den Shop durfte. Aus dem tollen Cordstoff, den ich für meinen Alleskönner-Rock vernäht habe, konnte ich noch ein Täschchen nähen. In Kombination mit dem Tulpenstoff, den ich dort ebenfalls als Taschendetail verarbeitet habe. Ich mag die Kombination einfach unheimlich gern.

 

Aus dem gleichen Stoff gab es noch ein passendes Mini-Täschchen. 12 x 16 cm. Für Kleinkram in der Tasche zum Beispiel. Verkauft sind schon beide, tatsächlich auch zusammen. Von dem tollen Tulpenstoff habe ich aber noch ein gutes Stück, aus dem ich sicher noch für mich selbst etwas tolles Nähen werde.

 

 

 

Und damit verabschiede ich mich für heute. Falls ihr mich sehen könnt, sagt mir doch mal „Hallo“. Nur damit ich weiß, dass mich noch jemand liest. Habt eine schöne Restwoche!