Handytasche aus Kork und Filz

24. Januar 2017 4 Von Ronja

Letzte Woche bekam ich Besuch von einem Freund, den ich schon lange nicht mehr gesehen habe. Irgendwann habe ich ihm mal eine Handytasche genäht, die er leider verloren hat. Mein Angebot, ihm eine neue Tasche zu nähen, hat er gerne angenommen. Das hat mich wahrscheinlich mindestens genauso sehr gefreut wie ihn. Einfach schön zu wissen, dass solche Kleinigkeiten geschätzt werden :)

Das neue Exemplar ist aber noch in Planung. Farben, Material, Verschluss? Bisher gibt es nur ein paar Skizzen.

Dafür zeige ich heute aber meine Handytasche, die ich daraufhin schnell genäht habe. Ganz einfach, schlicht und funktionell.

Genäht aus je einem Stück Filz und Korkstoff mit den Maßen meines Handys plus Nahtzugabe.
Der Korkstoff vorn hat zur besseren Handhabung eine abgerundete Aussparung bekommen, einfach mithilfe eines runden Gegenstandes angezeichnet und ausgeschnitten.
Um das Handy in meiner Tasche am Rausrutschen zu hindern und einen kleinen farbigen Akzent zu setzen, habe ich an der Unterseite ein Gummi als Schlaufe miteingenäht. 

Drei Teile, eine Naht, fertig :) Manchmal darf es ruhig schnell gehen. Wobei mir die Handytasche mit Zusatzfach auch gut gefällt.

Zum Creadienstag und HoT!