Flower Power – Meine blumige Kosmetiktasche

23. Mai 2016 3 Von Ronja

Den allseits beliebten Schwedenstoff sieht man ja immer wieder. Das tolle Blumenmuster macht sich vor allem auf großen Flächen gut. Etwas großes stand allerdings nicht an und von diesem Stoff sind mir mehr oder weniger nur Reste zugeflogen. Und ich wollte unbedingt auch etwas schönes buntes für mich daraus nähen, also war mal wieder klar, dass ein Täschchen draus werden muss. 
Aus unerfindlichen Gründen besitze ich zwar zwei selbstgenähte Kosmetiktäschchen, aber die sind doch ziemlich winzig, selbst für mich. Also musste ein neues her!

Ich habe versucht, das Muster so gut wie es geht in Szene zu setzen. Gar nicht so einfach, aber ich bin doch zufrieden mit den tollen sommerbunten Farben :)
Ursprünglich wollte ich noch Innenfächer einnähen für mehr Ordnung, aber einmal die Außenteile zugeschnitten, war das Täschchen dann schneller genäht, als ich denken konnte. Macht aber nichts, genug Platz ist auf jeden Fall drin.

Durch den abgenähten Boden kriegt die Kosmetiktasche schönen Stand und Volumen, für die Fotos war sie noch unbefüllt.

Weil bunt so gut zu bunt passt, gab es am Zipper mal wieder gebamsel.
Diesmal ein paar farbige Holzperlen an einem Lederband.

Und wie der Zufall es will (jaja, Zufall) passt meine neue Kosmetiktasche hervorragend zum Mai-Thema des Taschen-Sew-Alongs bei Greenfietsen –  Unterwegs und auf Reisen

Außerdem verlinkt beim Creadienstag, HoT und TT-Taschen und Täschchen