Ein Kissen aus Hexagons

13. Dezember 2016 5 Von Ronja

Gerade noch rechtzeitig fertig geworden ist dieses Kissen, in der letzten Minute quasi, deswegen gibt es auch nur ein einziges Foto. Nachdem ich so begeistert war vom „hexen“, dachte ich, dass ich der Reihe nach unzählige Projekte aus den kleinen Sechsecken machen würde. Haha, falsch gedacht. So viele ruhige Sofaabende gab es zuletzt doch nicht. Und wenn doch, wurden dann die Stricknadeln geschwungen. So ist das wohl, wenn man zu viel gleichzeitig will. 
Einen ganzen Stapel Hexagons habe ich aber noch und da fällt mir ganz sicher auch bald was zu sein. Bis dahin zeige ich lieber erstmal mein erstes Ergebnis.

Dieses Bild gab es ja neulich schon zu sehen:

Ein bisschen ist das Stück noch gewachsen, bis es zu einer Kissenhülle vernäht werden konnte.

Die fertige Hülle passt für ein 40 x 40 cm Kissen und ist schon verschenkt. Trotz kleiner Falten und teilweise sichtbarer Nähte ist das Kissen gut angekommen und ich bin mit meinem ersten Hexagon-Projekt auch ganz zufrieden.

Deswegen geht es auch zum Creadienstag und zu HoT :)