Comics laminieren mit Lamixfix – Ein Spiderman Täschchen

23. Januar 2018 10 Von Ronja

[Werbung da Markennennung]

Hallo Ihr :)Vor kurzem habe ich ja schonmal erzählt, dass ich Papier mit Lamixfix bebügelt habe. Der Prototyp einer Tabaktasche mit Comic-Motiven ist nun schon seit  mehr als zwei Monaten täglich im Einsatz und alles hält immernoch perfekt zusammen, also war es Zeit, endlich eine von den Maßen besser passende zu nähen.

 

Dafür habe ich aus einem Stapel Comics ein von der größe passendes Motiv ausgesucht und von beiden Seiten mit Lamifix bebügelt. Das wellt sich erst etwas, wenn die zweite Seite auch beschichtet ist, wird es wieder recht glatt. Außerdem muss man aufpassen, nicht zu heiß zu bügeln, sonst schmilzt das Lamifix auf dem Papier. Ist mir natürlich passiert ;)

Der Hauptteil der Tasche ist aus SnapPap Plus und hat ein aufgesetztes Fach für Papers. Verschlossen wird die Tasche mit einem durch eine Öse gezogenes Gummiband. Alles in allem ein ganz einfacher Schnitt, der trotzdem was her macht. Der neue Besitzer freut sich jedenfalls schon riesig :)

Kennt ihr schon die Stoffliebe Linkparty bei Frau Scheiner? Jeden Monat eine bunte Ideensammlung  zu einem bestimmten Stoff/Material. Und im Januar ist das Thema SnapPap. Schön, dass ich es schaffe, dabei zu sein :)

Außerdem geht es natürlich zum Creadienstag, HoT und den Täschchen. Habt eine schöne Woche!