Color Block Pouch

6. Januar 2016 8 Von Ronja

Eigentlich wollte ich mir ja eine Kosmetiktasche nähen, irgendwas schön geräumiges, aber wie das mit Plänen so ist …
Als ich die Color Block Pouch gesehen habe, war sofort klar, dass sie mein nächstes Projekt wird. Allerdings nicht als Kosmetiktasche, da wollte ich ja was geräumiges.
Außerdem geht so ein Reißverschlusstäschchen ja schnell, das kann man schonmal dazwischen schieben. 
Dachte ich.
Tatsächlich hat sich die kleine Tasche aber zu einem Nachmittagsprojekt entwickelt, weil meine Nähmaschine an irgendeinem Punkt beschlossen hat nur noch Schlaufen zu werfen. Die Nähte konnte ich von Hand auftrennen, nix hat gehalten.
Zig mal neu eingefädelt, die Nähmaschine gesäubert, Nadel gewechselt .. alles ohne Effekt. Am Ende habe ich die letzten Nähte mit dem Handrad genäht (das ging komischerweise). Und dann, als das Täschchen endlich fertig war, funktionierte alles wieder einwandfrei. Schöne saubere Nähte – als wär nie was gewesen!

Das Ergebnis gefällt mir aber ausgesprochen gut:

Und eine Bestimmung hat das Täschchen auch schon gefunden:

Fortan finden darin Festplatte und Kabel ein neues Zuhause :)

Außerdem passt sie gut in das Januar-Thema von Katharinas Taschen-Sew-Along 2016 und ist somit schon mein zweiter Beitrag unter dem Motto:

http://greenfietsen.blogspot.de/2016/01/taschen-sew-along-2016-januar.html

Und weil heute Donnerstag ist, schicke ich sie hiermit auch zu RUMS.
Außerdem verlinkt bei: TT – Taschen und Täschchen