Bestickte Topflappen aus Leinen

8. August 2017 5 Von Ronja

Ich besitze zwei Topflappen. Nein, besaß. Von meiner Oma gehäkelt, weiß mit rotem Rand. Das Weiß ist auch schon länger nicht mehr an allen Stellen Weiß. 
Und irgendwie musste ich erst nach Verwendung für kleinere Stickereien suchen, um auf den Gedanken zu kommen, dass ich ein paar (schöne) Topflappen wirklich gebrauchen kann.

Alle drei sind aus Leinen. Der ganz rechte ist aus einem Rest von Färbeversuchen zusammengesetzt und auch nicht von Hand bestickt. Die anderen beiden stammen aus Stickübungen. Das macht mir richtig Spaß, ich hab ja die Hände am liebsten immer beschäftigt. Schön, wenn dann auch mal was Sinnvolles dabei rauskommt.

Das Schwarz ließ sich leider nur sehr schlecht auf Fotos einfangen, aber ich denke man kann das „Muster“ trotzdem ganz gut erkennen. Gefüttert habe ich die Topflappen mit Thermolam.

Als Aufhänger habe ich mir Streifen aus SnapPap Resten zurechtgeschnitten und festgenietet. Ich mag sie, hoffentlich traue ich mich auch, sie zu benutzen ;)

Habt einen schönen Dienstag!

Verlinkt beim Creadienstag und HoT und den Handstickereien.